Ratgeber Lexikon

KFZ Versicherung Informationen

Wichtiges zum Thema KFZ Versicherung

Sparsamkeit ist beim Thema Autofahren ein wichtiger Aspekt geworden. Damit sind nicht nur die Benzinpreise oder der Verbrauch des Autos gemeint. Auch bei Autoversicherungen lassen sich im günstigsten Fall mehrere hundert Euro sparen.

Immer beliebter werden Versicherungsmodelle, bei denen der Verbraucher selbst die versicherten Leistungen bestimmen kann. Doch hier ist Vorsicht geboten. Wer an der falschen Stelle spart, könnte im Ernstfall teuer drauf zahlen, im schlimmsten Fall sogar alles aus eigener Tasche bezahlen. Auch Serviceleistungen könnten bei niedrigen Beiträgen nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen. Wer eine optimale KFZ- Versicherung sucht, sollte folgende Punkte beachten.
Ist ein Versicherungsnehmer mit dem eigenen PKW im Ausland unterwegs, benötigt er in jedem Fall eine Versicherung, die auch über die Grenzen Deutschlands hinaus die Haftung mit einer ausreichenden Deckungssumme übernimmt. Diese sollte Schäden bis 100 Millionen Euro und Personenschäden bis 8 Millionen Euro abdecken, denn eine lebenslange Rente für ein Unfallopfer kann schnell in den finanziellen Ruin führen.

Im Falle eines Totalschadens empfiehlt sich eine Versicherung zum Neupreis des Wagens. Dies ist bei einem höheren Beitrag über eine Laufzeit von 2 Jahren möglich, ansonsten gibt es nach wenigen Monaten nur noch den Zeitwert des Wagens. Da die Anschaffung eines Neuwagens sehr kostspielig ist, sollte man auch dies in Betracht ziehen.

Unfälle mit Wildtieren sind in den meisten Versicherungen mit eingeschlossen. Wohnt man jedoch in einer ländlichen Gegend, ist der Einschluss von Unfällen mit anderen Tieren und auch Mardern zu überdenken.

Hat man in seinem Wagen viele Extras wie Navigationsgeräte, HiFi- Anlagen oder andere Sonderausstattungen, sind diese in ausreichender Summe mit zu versichern, damit die Freude an der Technik auch lange anhält.

Was bei Autoversicherungen unter die Kategorie "Grobe Fahrlässigkeit" fällt ist schnell passiert, nämlich eine rote Ampel überfahren. Verursacht man dadurch einen Unfall und diese Klausel fehlt im Vertrag, müssen sämtliche Kosten des Schadens selbst übernommen werden.
Bei einigen Versicherungen gibt es auch so genannte Schadenfreiheitsrabatte, die auch sehr lohnend sein können.