Ratgeber Lexikon

Wie wird man reich?

Wer vom Reichtum träumt, muss zwangsläufig das Sparen lernen . Die wenigsten werden Reich geboren, Reichtum und Wohlstand muss erarbeitet werden. Es gibt viele Wege, um sich den Traum vom Leben mit viel Geld zu erfüllen.

 

Umfragen bestätigen immer wieder, dass die größte Sehnsucht der Menschen die nach Reichtum ist und so steht der Wunsch Millionär zu werden immer noch ganz oben auf der Wunschliste. Doch bekannte Reiche bekennen immer wieder, die Reichen sind dadurch reich, dass sie weniger Geld ausgeben.

 

Der Besitz von Geld wird gleichgestellt dem Symbol von Glück, Attraktivität und Freiheit, obwohl viele Menschen wissen, das reich sein auch anstrengend sein kann. Wem der Reichtum also nicht in die Wiege gelegt wurde, der muss hart arbeiten und eisern sparen, um sich in die Riege der Millionäre einreihen zu können.

 

Wie wird man reich?

 

Mal abgesehen von einer Erbschaft oder dem Geld verdienen mit Sportwetten oder einem Lottogewinn – ist es überhaupt zu schaffen wirklich reich zu werden. Die Antwort lautet ja. Allein in Deutschland gibt es 800.000 Millionäre und viele von ihnen haben klein angefangen. Erfahrungen zeigen, dass bereits mit einem Jahreseinkommen von etwa 80.000 brutto, lohnt es sich, das Streben nach einer Million in Angriff zu nehmen, weil die Wahrscheinlichkeit, dass das Vorhaben gelingt, relativ groß ist. Das heißt aber nicht, dass Menschen mit geringerem Einkommen den Versuch erst gar nicht unternehmen sollten. Das geht aber nur, wenn man bereit ist, zu sparen und auf überdimensionalen Konsum zu verzichten.

 

Viele Haushalte mit einem Einkommen in der oben genannten Größenordnung haben aber, mal abgesehen vom Immobilienbesitz, kein erwähnenswertes Vermögen, weil sie nicht sparen sondern den größten Teil ihres Einkommens wieder ausgeben. Dieses Missverhältnis erklärt sich ganz einfach, auch wer viel verdient, muss sich einschränken, um Millionär zu werden und viele Menschen sind einfach nicht bereit, auf Konsum zu verzichten, sie fahren einen Porsche und trinken Champagner. Würden sie ein kleines Auto fahren und sich mit Sekt zufriedengeben, könnte es gelingen.

Viele gutverdienende Menschen leben einfach viel zu großzügig, als dass sie es je schaffen könnten, richtig reich zu werden, dabei sind deren Chancen am Größten.