Ratgeber Lexikon

Wertpapierdepot

Ein Wertpapierdepot ist eine Variante zur Aufbewahrung für alle Arten von Wertpapieren. Ein Wertpapierdepot wird in der Regel zweifach gesichert, einmal mittels die sogenannte nummerische Nummer des Depots und dann mittels einer einmaligen Betitelung.
In dem Fall, in dem es sich einzig und allein um das sogenannte Nummerndepot handelt, weiß nur der Verwahrer den Besitzer, welcher bei möglichem Schriftwechseln nicht mit Namen genannt wird.
Es werden die zwei folgenden Arten von Wertpapierdepots differenziert: das offene und das geschlossene Depot.

Aktienfonds

Definition - Aktienfond:
Beim Aktienfond hantelt es sich um eine Unterart des Investmentfonds. Im Gegensatz zum Investmentfond, in dem sowohl festverzinsliche Wertpapiere als auch Aktien zusammengefasst werden, befinden sich im Aktienfond in der Regel ausschließlich Aktien. Dabei wird das Kapital von vielen Kleinanlegern in einem großen Topf zusammengefasst. Dieses so gesammelte Kapital wird durch die Fondgesellschaft meist in den Aktien vieler verschiedener Unternehmen investiert.

Einlage in den Aktienfond: